Synagogenbesuch der 4. Klassen

 

Auch in diesem Jahr besuchte die katholische Religionsgruppe im Rahmen

der Unterrichtsreihe „Judentum“ die Synagoge in Dortmund.

Erik (4a) und Leonie (4b) verfassten kurze Berichte zu ihren Eindrücken.

 

 

In der Synagoge von Erik Katlewski

Mit unserer Religionslehrerin sind wir mit der U-Bahn zu einer Synagoge in

Dortmund gefahren.

Eine Synagoge ist eine jüdische Kirche. Dort angeschlossen ist auch eine Schule, in

der jüdische Kinder Hebräisch lernen.

Wir Jungs mussten in der Synagoge eine Kippa tragen. Das ist eine kreisförmige Mütze,

die jüdische Männer tragen. Außerdem wurden uns sehr alte Torarollen gezeigt.

Die Tora ist die hebräische Bibel.

Danach sind wir wieder zurück zur Schule gefahren.

 

 

IMG 1656  IMG 1657 

                                   IMG 1659

 
 
 
Von Leonie Rösnick
Synagoge