Conasa“ – Unsere Partnerschule in Bacabal – Brasilien

 

Immer wieder erschüttern und zerstören Katastrophen, wie Monsunregen, Erdbeben

und der Tsunami 2004, Menschen und Natur auf der ganzen Welt-besonders in den ärmsten

Ländern dieser Welt.


Aufgerüttelt durch Berichte in den Medien, entstand bei unseren Schülern und Lehrern

der Wunsch nach einer langfristigen Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen-nicht

nur in Krisenzeiten.

 

Auf der Suche nach einem Projekt, mit dem sich besonders unsere Grundschulkinder

identifizieren können, entstand der Kontakt zu Bruder August Dieckmann, dem

Missionsprokurator der Franziskanermission in Dortmund. Die Franziskanermission

unterstützt Kinder und Schulen auf der ganzen Welt.


Da Bruder Augustinus 20 Jahre in Brasilien gelebt hat und immer noch dorthin reist,

entstand Kontakt zur Schule „Conasa“ in Bacabal in Brasilien, die besonderer finanzieller

Unterstützung bedarf.


An dieser Grundschule werden ca. 350 Kinder in z.Z. 12 Klassen unterrichtet.

 

Sowohl im Kollegium als auch in der Eltern- und Schülerschaft fand dieses Schulprojekt

äußerst positiven Anklang und so schlossen wir 2005 eine Patenschaft mit der

Schule Conasa (Colegio de Nossa Senhora dos Anjos) und „bauten eine Brücke zu unserer

Patenschule“. (siehe Projekte)

 

Bruder Augustinus informiert die Eltern und das Kollegium regelmäßig über die Arbeit

und anstehende Projekte an der brasilianischen Schule. Ein Informations- und Diaabend

fand bereits mehrfach statt.


Regelmäßig gestaltet Bruder Augustinus unsere Schulgottesdienste mit und bringt den

Kindern in Dortmund den schulischen und familiären Alltag der brasilianischen Kinder nahe.

Briefe, Fotos und kleine Geschenke wechseln teils rege hin und her.

Da Bruder Augustinus regelmäßig in Brasilien ist, kann er unsere finanziellen Spenden

direkt bis zum Einsatzort bringen.


Diese finanzielle Unterstützung entsteht z.B. aus Einnahmen bei Schulfesten, dem Erlös

des Kuchenverkaufes oder Trödelmarktes, aus Spenden bei Elternabenden und kleinen

Bastelverkäufen einzelner Kinder bzw. Schulklassen.

 

Mit unseren Spenden unterstützen wir besonders die Schulspeisung der Kinder

(Diese kostet 10 € pro Klasse und Tag.) und die Bezahlung der Monatsgehälter

der Lehrerinnen (250 € pro Monat). Ebenso ermöglichen die Spenden die

Finanzierung eines Schulplatzes für die Kinder (Bücher, Schulkleidung) von ca. 150€ pro Monat.